Verhaltensregeln

Der Bogensport fordert ein hohes Mass an Sicherheit und Disziplin.
Deshalb weisen wir alle darauf hin, dass die Verhaltensregeln von jedem strickt zu beachten sind!

 

 

Allgemein

  1. Die Benutzung des Schiessplatzes ist nur Vereinsmitgliedern gestattet.
  2. Gäste und Interessenten dürfen den Schiessplatz nur in Anwesenheit eines Vereinsmitgliedes benutzen.
  3. Vereinsmitglieder jünger als 14 Jahre dürfen den Schiessplatz nur unter Aufsicht eines Betreuers benutzen.


Schiessregeln

  1. Das Zielen oder Schiessen auf Menschen und Tiere ist verboten, wird polizeilich angezeigt und führt zum sofortigen     Vereinsauschluss.
  2. Die Benutzung der Sportgeräte inklusive Zielen und Schiessen ist nur von der Abschusslinie in Richtung Scheibe erlaubt.
  3. Während des Spannens darf der Bogen höchstens in der Waagrechte gehoben werden.
  4. Die Schützen verbleiben so lange auf oder hinter der Abschusslinie, bis alle Schützen ihre Pfeile geschossen haben.
  5. Danach können sie zu den Scheiben gehen und ihre Pfeile ziehen. Nach dem Ziehen der Pfeile kehren die Schützen schnellstmöglich auf die Abschusslinie zurück.
  6. Jeder Schütze haftet für seinen Schuss und ist dafür verantwortlich.


Platzordnung                                             

  1. Sämtliche Abfälle sind zu entsorgen, und das Gelände ist in 
    sauberen  Zustand wieder zu verlassen.
  2. Das benötigte Material ist nach Gebrauch wieder in der Hütte zu  
    versorgen.